Persönliche Beratung
+ 49 (0) 2689 9727- 0

24h Same-Day
48h Overnight

Druckdaten

Druckdaten erstellen

Nachfolgend geben wir Ihnen wichtige Informationen zum Erstellen Ihrer Druckdaten. Bitte beachten Sie genau unsere Angaben, hierdurch sichern Sie sich ein einwandfreies Druckerzeugnis!

Ihre Checkliste um die Druckdaten zu erstellen

  • Sind alle Seiten in der richtigen Reihenfolge für die Produkte mit mehreren Seiten eingegeben?
  • Haben Sie einen ausreichenden Sicherheitsabstand / Beschnitt von umlaufend mind. 2 mm eingehalten?
  • Haben alle Grafiken eine Bildauflösung von mindestens 300 dpi (Strichzeichnungen mind. 800 dpi)?
  • Haben Sie bei Falzprodukten unsere Vorlagen benutzt, um die richtigen Falzmaße einzuhalten?
  • Sind alle Daten im CMYK-Farbraum angelegt und wird die Verwendung von Sonderfarben richtig gehandhabt?
  • Haben Sie noch einmal alle Farben auf Ihre Wirkung hin überprüft und darauf geachtet, dass alle Farben dem minimalen Farbauftrag entsprechen?
  • Haben Sie Ihre Texte auf Rechtschreibfehler und Zahlendreher überprüft und haben Sie alles lesbar gestaltet?
  • Haben Sie alle verwendeten Schriften eingebettet oder in Pfade / Kurven umgewandelt?
  • Wurde von Ihnen auf Transparenzen und ein mögliches Überdrucken geachtet?
  • Haben Sie die Besonderheiten bei der Bundverdrängung bei Broschüren beachtet?
  • Wenn Sie alle Daten richtig vorbereitet haben, hilft Ihnen diese Übersicht zu den Dateiformaten, dass für Sie passende Format auszuwählen.
  • Haben Sie einen gültigen Dateinamen für Ihre Druckdaten verwendet?
    Verwenden Sie maximal 256 Zeichen inklusive Suffix. Der Dateiname darf nur Buchstaben (keine Umlaute), Ziffern sowie Plus-, Minuszeichen und Unterstriche beinhalten. Sonderzeichen, insbesondere auch Leerzeichen, sind nicht erlaubt.